>> Studien <<

Typo3 Studien

TYPO3 entwickelt sich immer mehr zum internationalen Marktführer unter den Content Management Systemen. Hier einige Studien zur Verwendbarkeit von TYPO3.

Virtuelles Rathaus mit TYPO3

Das T3N Magazin ist das weltweit erste Printmagazin zum Thema TYPO3 und OpenSource-Technologien. Das T3N Magazin richtet sich dabei an die breite Masse der IT-Anwender, vom Freelancer bis zum Entscheider. In der 1. Ausgabe des Magazins erschien bereits ein Artikel zum Thema e-Government mit TYPO3 und dem Projekt O.S.I.R.I.S. (OpenSource basiertes Integriertes Regionalisiertes Informationssystem), welches sich zum Ziel gesetzt hat das vollständig virtuelle Rathaus in die Tat umzusetzen.

Der Artikel ist in der Ausgabe 01/2005 zu lesen, eine Leseprobe wird auf der Webseite von von T3N kostenlos zur Verfügung gestellt.

Brandenburgische Technische Uni Cottbus

Auch eine Analyse von DI Koch der BTU Cottbus, Lehrstuhl für Marketing und Innovationsmanagement, stellt OpenSource im Allgemeinen, und TYPO3 im Speziellen ein hervorragendes Zeugnis aus. Vorteile durch den Einsatz eines WCMS im .gov und .edu Umfeld werden kurz und bündig, transparent und anschaulich begründet und grafisch perfekt aufbereitet.

Die komplette Studie können Sie herunterladen.

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bm:bwk) hat bereits im Jahre 2003 in einer Studie eine klare Empfehlung für TYPO3 ausgesprochen. Nach Analyse von rund 300 Content Management Systemen wird die besondere Eignung von TYPO3 für Bildungsinstitutionen bestätigt.

Die komplette Studie können Sie herunterladen.

iX Magazin - Dezember 2005

Seit der Däne Kasper Skårhøj im Jahr 2000 die erste Version seines Open-Source Content-Management-Systems veröffentlichte, hat TYPO3 ein rasantes Wachstum erlebt. Mit der kommenden Version 4.0 zielt es verstärkt auf Unternehmenskunden.<cadv></cadv>

Die iX beschreibt die neueste TYPO3 Version 4.0 mit Features die nun proprietärer Software endgültig das fürchten lehren wird.

TYPO3 im öffentlichen Bereich

Ist TYPO3 auch für den öffentlichen Bereich geignet? Eine Liste von Referenzen im öffentlichen und Nicht-Regierungs-Organisations-Sektor finden Sie hier.